Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. So ergeht es mir leider des öfteren. Morgens stehe ich oftmals vor dem Kleiderschrank und überlege stundenlang was ich anziehen könnte, oder vor lauter Kleidung suche ich ein bestimmtes Stück, welches sich aber einfach nicht auffinden lässt. Das ist dann wirklich nervig und ich beschließe jedesmal auszumisten, allerdings kommt es irgendwie nie dazu.

Aber das mit dem Wald vor lauter Bäumen nicht sehen kommt leider auch in anderen Situationen vor. Ich habe neulich auf einem Messestand gearbeitet und bin nach der Arbeit etwas durch die Messehalle geschlendert. Überall wird man von Bannern attackiert. Ich wusste gar nicht mehr so richtig wo ich langgehen sollte bzw. konnte. Und dann hab ich einmal fast ein paar Displaysysteme von Sachsenfahnen umgerannt. Zum Glück konnte ich noch schlimmeres verhindern, ansonsten hätte  es bestimmt einen lustigen und interessanten Domino-Effekt auf der Messe gegeben und ich hätte ein paar fürchterliche Blicke geerntet. Und das muss ja nicht sein.

Naja manchmal heißt es eben einfach "weniger ist mehr" und das sollten sich viele mal zu Herzen nehmen. Unter anderem ich und deswegen werde ich demnächst mein Kleiderschrank ausräumen. Wirklich.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!